Kategorie: Motivation

Intuitives Essen gilt als großer Trend aber - Moment mal. Halt stopp, Intervallfasten ebenfalls stark im Trend?! Beides wird aktuell sehr stark von den Medien beworben. Beide entgegengesetzt. Wie kann das sein?! Der Kern von intuitivem Essen ist: Achtsamkeit vor, bei und nach dem Essen und ein besseres Bewusstsein für den eigenen Körper und seine [...]

Weiterlesen >

Dieses Hormon sorgt dafür, dass wir kampf- oder fluchtbereit sind, wenn es gefährlich wird Früher ein überlebenswichtiges Hormon, heutzutage macht es uns eher einen Strich durch die Rechnung. Wenn wir früher auf der Jagd waren, mit erhobenem Speer durch die Prärie liefen und dann plötzlich - ein Rascheln neben uns - dann musste sofort alle [...]

Weiterlesen >

Wir kommen zum Kuschelhormon. Denk mal bitte an einen Freund, den du so richtig gern hast und mit dem du sehr gerne Zeit verbringst. Mal angenommen ihr sitzt nun zusammen im selben Raum, sagen wir im Wohnzimmer. Nun das ist Erstaunliche: Obwohl ihr kein einziges Wort miteinander wechselt, fühlst du dich bereits wohl. Es ist [...]

Weiterlesen >

Um die Funktionsweise von Endorphin richtig zu verstehen, schauen wir uns mal den ursprünglichen Sinn zu Höhlenmensch-Zeiten an: In der Zeit, als es noch keine Supermärkte gab, mussten wir raus aus unserer Höhle und uns auf teils tagelange Märsche begeben, um unsere Beute zu finden. Verdammt, war das anstrengend... Nun stell dir mal vor, wir [...]

Weiterlesen >

Es ist eins der Glückshormone, das dafür sorgen soll, dass wir nicht alleine durch die Welt irren, sondern mit unseren Artgenossen zusammentun. Zumindest war das früher mal die Funktion davon. In früheren Zeiten: Wir hatten nur als Team eine Chance - zusammen. Wenn wir getrennt waren, konnten wir leicht gekillt werden. Stell dir mal vier [...]

Weiterlesen >

Willkommen zu einem der Schlüsselthemen im Bereich Selbstmotivation und Wohlbefinden - unsere sogenannten Glückshormone! Diese Glückshormone sind jedoch eigentlich gar nicht für unser Glück und zu unserem Spaß da, sondern die haben den ursprünglichen Sinn, dass sie im Sinne unseres Überlebens arbeiten. Heutzutage natürlich… Unser Körper produziert biochemische Stoffe - unsere Hormone - die dafür [...]

Weiterlesen >

Unser innerer Schweinehund, unser inneres gutmütiges, aber etwas faules Monster. Das sind natürlich nur Metaphern für einen Mechanismus, den wir allgemein unter Unterbewusstsein kennen und der sich aus verschiedenen Prozessen  zusammensetzt. Du glaubst du weißt was du tust? Nach diesem Artikel wirst du darüber etwas anders denken. Diesen Artikel kannst du auch als Podcast-Episode hören. [...]

Weiterlesen >

Wie hats bei dir mit der letzten Challenge funktioniert? (Schritt-für-Schritt-Guide zum Gewohnheiten erlernen) Ich hoffe die Vorbereitungen für das Gewohnheiten erlernen hat gut geklappt, denn das ist genauso wichtig wie das eigentliche Anfangen - ohne Plan, ohne Vorbereitung und ohne das Ganze ein bisschen zu durchdenken wird es mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit zum Aufgeben führen. [...]

Weiterlesen >

Letztendlich sind unsere Gewohnheiten der Dreh- und Angelpunkt für erfolgreiche und langfristige Veränderungen in unserem Leben. Vor allem, wenn wir eine bestimmte Figur erreichen wollen, abnehmen wollen, unsere Ernährung umstellen wollen, ist das Etablieren neuer Gewohnheiten das Werkzeug, das uns genau das ermöglicht. In diesem Artikel erfährst du nun anhand eines praktischen Beispiels, wie du [...]

Weiterlesen >

Glück lässt sich nicht erklären. Die biochemischen Prozesse, die Glückshormone auslösen, durch die du dich glücklich, energievoll und entspannt fühlst, schon. In diesem Artikel werden die Funktionsweisen der einzelnen Hormone, wie Melatonin, Dopamin, Endorphin, Oxytocin und Serotonin erklärt. Zum Ende des Artikels gebe ich euch noch einige Tipps für die Feiertage, welche helfen, trotz des [...]

Weiterlesen >