Die Smoothie-Diät – gesund, einfach, lecker

13. Dezember 2021 Categories: Abnehmen, Ernährung, Vitamine

Jeder kennt sie, jeder liebt sie – Smoothies. Doch sind sie wirklich so gesund, wie viele immer sagen? Und was ist eigentlich eine Smoothie-Diät? Die Antworten auf diese Fragen und noch mehr werden hier in diesem Artikel beantwortet. Außerdem zeigen wir dir 4 simple, gesunde und leckere Smoothie-Rezepte für deine Smoothie-Diät.

Denn eine Smoothie-Diät eignet sich unter anderem hervorragend fürs Abnehmen, Detoxen und Entschlacken!

Also, bereit, alles zu erfahren, was du über deine Smoothie-Diät wissen solltest?

Smoothies gelten als wahre Vitaminbomben, wobei das Wort Bombe hier nicht vernachlässigt werden darf, denn ganz schnell kann diese Vitaminbombe auch zur Zuckerbombe werden. Der Mensch sollte etwa 400g Gemüse und 250g Obst am Tag zu sich nehmen, weswegen man auf die Mengen an Obst im Smoothie achten sollte – allein ein Apfel wiegt im Durchschnitt schon etwa 200g.

Im Folgenden zeigen wir dir die Vorteile, aber auch die Nachteile von Smoothies.

Vorteile

Nachteile

gesunder Snack fuer Zwischendurch

bei einem Vitaminschock wird Vitamin C sofort wieder ausgeschieden

Energie, fuer diejenigen, die morgens noch nichts essen moegen

Ballaststoffe koennen durch das Puerieren des Obstes nicht mehr so gut aufgenommen werden

schnell & einfach zubereitet

viel Fruchtzucker

enthalten frische Lebensmittel

saettigen oft nicht so gut

viele Vitamine

Gemuese kann einfach zu sich genommen werden

Gesunde Smoothies – Auf was man achten muss

Damit Smoothies auch wirklich gesund sind, sollte man auf ein paar Kleinigkeiten achten:

richtige Menge an Obst: lieber eine halbe Banane oder einen halben Apfel statt eine(n) ganze(n) verwenden, da du so die Menge an Zucker ganz einfach reduzieren kannst

richtiges Obst: besonders gesundes Obst sind vor allem Beeren, da diese verhältnismäßig wenig Zucker, aber sehr viele Antioxidantien enthalten

viel Gemüse: versuche auch möglichst viel Gemüse in deine Smoothies zu integrieren, da dieses wenig Zucker enthält, z.B. Spinat & Grünkohl; rausschmecken tut man es meistens eh nicht, deswegen ist das ein wahrer Geheimtipp

Öl bei Vitamin A: Vitamin A kann nur in Kombination mit Fett vom Körper aufgenommen werden; wenn dein Smoothie keine Avocado enthält, füge ihm unbedingt ein paar Tropfen Pflanzenöl hinzu

zeitnah trinken: Vitamine zerfallen relativ schnell, nachdem das Obst püriert wurde, lass deinen Smoothie also nicht noch eine halbe Stunde stehen, sondern trinke ihn möglichst zeitnah nach dem Zubereiten aus

Gewürze integrieren: Vor allem Zimt ist nicht nur lecker, sondern auch super gesund, da er den Blutzuckerspiegel reguliert

Smoothie-Diät – was bringt sie wirklich?

Bei der Smoothie-Diät werden Mahlzeiten durch Smoothies ersetzt, wobei die empfohlene Dauer der Diät 3-7 Tage beträgt. Du verzichtest also komplett auf feste Nahrung, kannst aber bis zu 6 Smoothies am Tag zu dir nehmen.

Eine Smoothie-Diät dient als eine gesunde Auszeit für deinen Körper, vor allem für deinen Magen und Darm. Auch wirst du dich schon nach 2,3 Tagen fitter und energiegeladener fühlen, da du viele Vitamine und Mineralstoffe zu dir nimmst. Der gewünschte Effekt des Abnehmens wird ebenfalls eintreten, da du dich in einem Kaloriendefizit bewegst.

Die perfekte Smoothie-Diät

  • bereite deinen Körper bereits einige Tage vor der Diät darauf vor, in dem du z.B. Suppen oder leichte Nahrung zu dir nimmst.
  • Wichtig ist, dass dein Smoothie möglichst aus 50% Gemüse bestehen sollte, damit der Fruchtzuckeranteil nicht zu hoch ist und du in ein Kaloriendefizit kommst. Daher sind grüne Smoothies besonders beliebt.
  • Damit dich die Smoothies auch sättigen, kannst du Haferflocken, Avocado, Pflanzenmilch oder Joghurt in deinen Smoothie integrieren.
  • Ebenfalls solltest du darauf achten, dass mindestens zwei deiner Smoothies am Tag Proteine beinhalten, da sich der Körper die fehlende Energie sonst aus den Muskeln nehmen möchte. Hierfür eignen sich z.B. Leinsamen, Proteinpulver, Hanfsamen oder Joghurt.
  • Achte darauf, dass du über den Tag hinweg dennoch ausreichend Wasser oder Tee trinkst.
  • Um dem Hungergefühl nach Deftigem vorzubeugen, kannst du auch gerne eine klare Gemüsebrühe trinken.
  • Auf Alkohol und Koffein verzichten.
  • keinen harten Sport; Yoga ist in dieser Zeit die bessere Wahl.
  • nach der Diät mit leichter Kost wieder starten, damit du so den bekannten Jojo-Effekt vermeiden kannst.

Vier simple Rezepte für deine Smoothie-Diät

Diese Smoothies sättigen, sind reich an Proteinen, Vitaminen und sind perfekt fürs Abnehmen und Detoxen geeignet.

Haferflocken-Blaubeeren-Smoothie

Durchführung

  • Alle Zutaten in den Standmixer geben und gut durchpürieren
  • Wenn dir der Smoothie ein bisschen zu dickflüssig ist, kannst du einfach noch ein bisschen Pflanzenmilch hinzugeben
  • Genießen!

Apfel-Zimt-Smoothie

Durchführung

  • Alle Zutaten in den Standmixer geben und gut durchpürieren
  • Genießen!

Brokkoli-Kichererbsen-Smoothie

Durchführung

  • Alle Zutaten in den Standmixer geben und gut durchpürieren
  • Genießen!

Rote-Beete-Smoothie

Durchführung

  • Rote Beete klein schneiden
  • Alle Zutaten in den Standmixer geben und gut durchpürieren
  • Genießen!

Fazit

Smoothie-Diäten dienen als super Auszeit für deinen Körper und helfen dir dabei, zu entschlacken und abzunehmen. Dennoch sollte eine Smoothie-Diät nicht als langfristige Abnehmstrategie genutzt werden, sondern immer nur alle paar Monaten zum Detoxen.

Mit unseren Tipps und Rezepten bist du jetzt gut vorbereitet und kannst es dir so richtig schmecken lassen!

Ganz wichtig ist aber: Smoothies immer selbst zubereiten, da in gekauften Smoothies einfach viel zu viel Zucker enthalten ist!

 

Viel Spaß beim Nachmachen und guten Durst!

Mehr zum Thema

Witz, Charme und Tipps im Monster-Newsletter!

  • Eine Abnehm-Trilogie der Sonderklasse
  • Der kleine Alchemist: Jede Mahlzeit in "sättigend" und "lecker" verwandeln
  • Monster-Momentum für den Alltag und eine neue Show im Textformat - sei gespannt!

Julia Meetz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.
Your comment will be held for moderation, it will NOT show up right after submit.

Der Newsletter, der Kilos frisst

  • Abnehm-Tipps, wie du sie noch nicht erlebt hast.
  • Der kleine Alchemist mit dem Sattmacher 8000.
  • Monster-Motivation zum Selbstmachen.
  • Eine neue Show im Textformat: Heißhunger im Alltag.
Unternimm eine unterhaltsame Reise in die Tiefen der Abnehm-Tricks und -Tipps!

Zum Monster Fitness Podcast. Lerne unterhaltsam dein Unterbewusstsein kennen!